Landesmeisterschaft Einzelzeitfahren in Rehden

am Sonntag, den 26.07.2020

 

Fotos vom Renntag

Von allen Rennen des Tages gibt es Fotos in der Galerie.

 

Einzelzeitfahren in Rehden bei fast idealen Bedingungen
Der Wetterbericht lies nichts Gutes ahnen. Die ganze Nacht hatte es in Strömen geregnet. Doch zwei Stunden vor dem ersten Start kam die Sonne raus und die Straßen trockneten schnell ab. Zwar gab es hin und wieder dunkle Wolken und heftige Böen, aber außer ein paar Tropfen fiel bin kurz vor Ende der Veranstaltung kein nennenswerter Regen.
Mit 99 Teilnehmern waren fast alle Gemeldeten am Start erschienen. Wegen der speziellen Corona-Regeln wurde die Veranstaltung start gestreckt. Es gab also ausreichend Pausen zwischen den Startblöcken.
Da es in dieser Saison bisher kaum Radrennen gab, war man auf das Leistungsniveau sehr gespannt. Nicht ganz überraschend wurde sehr hochklassiger Leistungssport geboten. Der Schnellste des Tages war Zeitfahrspezialist Lars Bartlau mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 49,5 km/h auf 20,8 km. Nur 5 Sekunden langsamer war Sven Redmann, der neu in die Klasse U23 eingestiegen ist. Die schnellste Frau in Rehden war Helena Bieber mit beeindruckenden 46,4 km/h auf 10,4 km.

 

Lars Bartlau siegte bei den Amateuren als Schnellster des Tages.

 

Sven Redmann siegte bei den U23 mit einer überragenden Zeit und musste kurz vor dem Ziel noch einen heftigen Guss über sich ergehen lassen.

 

Helena Bieber war die schnellste Frau auf der Strecke in Rehden.

 

 

Die Medaillengewinner der einzelnen Rennklassen

Amateure: 2. Sebastian Renken, 1. Lars Bartlau, 3. Kai-Henrik Günther

 

Elite Amateure: 2. Jasper Frahm, 1. Fabian Schuppert, 3. Johannes Gräfe

 

U23: 2. Martin Nitzschmann, 1. Sven Redmann, 3. Janko-Klaus Cvajnar

 

U19: 2. Ole Geisbrecht, 1. Felix Dierking, 3. Mathis Szostak

 

Frauen: 2. Bianca Bernhard, 1. Helena Bieber, 3. Katharina Hinz

 

Senioren 2: 2. Patrick von Amsberg, 1. Robert Schindzielorz, 3. Stefan Karstens

 

Senioren 3: 2. Jan-Olaf Jannsen, 1. Lars Geisler, 3. Andreas Pucher-Diehl

 

Senioren 4: 2. Michael Pape, 1. David Azizi, 3. Kees Hollenberg

 

U17m: 2. Noah Balgenorth, 1. Jasper Schröder, 3. Tom Köbernik

 

U15m: 2. Mirko Unruh, 1. Paul Felix Petry, 3. Tim Diedrichs

 

U15w: 2. Friederike Michels, 1. Emma Meggers, 3. Lioba-Felicia Kelzewski

 

U13m: 2. Jonah Zinedine Sicard, 1. Ruben Joshua  Fuchs, 3. Casper Robin Faesen

 

U13w: 1. Helena Köke

 

U11m: 1. Anton Paul, 2. Johann Köke

 

U11w: 2. Mathilde Smolka, 1. Emma Berndt, 3. Iole-Felia Kelzewski

 

 

Die Teilnehmer der RRG Osnabrück

RRG Osnabrück: Janko-Klaus Cvajnar, U23, 3. Platz

 

RRG Osnabrück: Artur Peter Degner, Senioren 2, 7. Platz

 

RRG Osnabrück: Heiko Voß, Senioren 3, 10. Platz

 

RRG Osnabrück: Kees Hollenberg, Senioren 4, 3. Platz

 

RRG Osnabrück: Dietmar Gnoth, Senioren 4, 5. Platz

 

RRG Osnabrück: Klaus Neuhaus, Senioren 4, 6. Platz

 

RRG Osnabrück: Helmut Philipp, Senioren 4, 7. Platz

 

 

Lageplan

 

Strecke

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Radrenn-Gemeinschaft Osnabrück