LV-Meisterschaft Berg Niedersachsen
am 09.08.2020 am Hömmelkenbrinkweg in Osnabrück-Darum

 

Fotos vom Renntag

Von allen Rennen des Tages gibt es Fotos in der Galerie.

 

Landesmeisterschaft Berg in Osnabrück-Darum
Unter Beachtung der Corona-Auflagen konnten die Landesmeisterschaften Berg ordnungsgemäß durchgeführt werden. Zwar war das Wetter schön, aber mit bis zu 33 Grad für ein Bergrennen eigentlich zu heiß. Trotz der Hitze wurden die Runden am Berg äußerst schnell gefahren.
Das Rennen der Frauen war ein Dreikampf zwischen Stefanie Paul, Bianca Bernhard und Josephine Noack. Im Zielsprint war dann Josephine Noack einen Tick schneller als Stefanie Paul.
Bei den Männern und U19 über 20 Runden machten die U23er mächtig Druck. Hendrick Eggers (Elite Amateure) bestimmte am Berg häufig das Tempo, musste aber auch abreißen lassen und kämpfte sich wieder heran. Felix Dierking (U19) konnte vorne gut mitfahren. Fünf Runden vor Schluss fuhr Matteo Oberteicher (U23) einen Angriff. Nach drei Runden wurde er aber wieder eingeholt. Jetzt konzentrierte sich alles auf den Zielsprint. Dieser wurde früh angesetzt. Sven Redmann konnte eine Lücke aufreißen und diese knapp vor Martin Nitzschmann ins Ziel retten. Matteo Oberteicher kam mit zwei Radlängen Rückstand als Dritter ins Ziel.

 

Anmeldung unter Corona-Bedingungen: Wolfgang Pfeiffer achtet auf die behördlichen Auflagen.

 

Tobias Buck-Gramcko hat 2019 in der Klasse U19 drei Weltmeistertitel auf der Bahn gewonnen. Dafür gab es nachträglich einen Gutschein von Radel Bluschke.  ==>

 

Hendrik Eggers (Elite Amateure) bestimmte lange das Tempo im Hauptrennen über 20 Runden. Den nachdrängenden U23-Fahrern musste er sich aber letztlich beugen.
von rechts nach links: Martin Nitzschmann, Tobias Buck-Gramcko, Felix Dierking (U19), Sven Redmann, Matteo Oberteicher.

 

Das Frauenrennen blieb bis zum Schluss spannend: v.l. Josephine Noack, Bianca Bernhard, Stefanie Paul.

 

Alle Sieger

Elite Amateure: 2. Jonas Wehrmann, 1. Hendrik Eggers, 3. Clemens Hübler

 

Amateure: 2. Lennard Heidenreich, 1. Stefan Gaebel, 3. Kai Spinnecker

 

U23: 3. Matteo Oberteicher, 1. Sven Redmann, 2. Martin Nitzschmann

 

U19: 2.Jarno-Tammes Kelzewski, 1. Felix Dierking, 3. Björn Langer

 

Seniorinnen: 1. Manja Pleuß; Frauen: 2. Stefanie Paul, 1. Josephine Noack, 3. Bianca Bernhard

 

Senioren 2: 2. Jan Kroupa, 1. Nelson Santos, 3. Christian Zucker

 

Senioren 3: 2. Lars van der Sloot, 1. Thomas Bartholome, 3. Ralf Kropp

 

Senioren 4: 3. Dietmar Gnoth, 1. Walter Backhausen, 2. Peter Kuberka

 

U17m: 2. Tom Köbernik, 1. Jasper Schröder, 3. Levy Jannis Neu

 

U15m: 1. Mirko Unruh, 2. Paul Felix Petry, 3. Tino Melde (nicht im Bild)

 

U15w: 2. Emma Meggers, 1. Kaija Budde, 3. Friederike Michels

 

Die Teilnehmer der RRG Osnabrück

Janko-Klaus Cvajnar: 5. Platz, U23

 

Stephen Lange: 7. Platz, Senioren 3

 

Dirk Schulte: 10. Platz, Senioren 3

 

Heiko Voß: 14. Platz, Senioren 3

 

Christian Schürmann: dnf, Senioren 3

 

Dietmar Gnoth: 3. Platz, Senioren 4

 

Ralf Hedtmann: 5. Platz, Senioren 4

 

Bernhard Schröder: 8. Platz, Senioren 4

 

Kees Hollenberg: 10. Platz, Senioren 4

 

Helmut Philipp: 12. Platz, Senioren 4

 

Klaus Neuhaus: dnf, Senioren 4

 

 

In diesem Jahr ist die Bergmeisterschaft nicht bundesoffen. Es können deshalb nur Radsportler mit Lizenz eines niedersächsischen Vereins teilnehmen.

 

Anfahrt zur Rennstrecke

Wegen einer Baustelle auf dem Schledehauser Weg ist die normale Anfahrt zu Start und Ziel nicht möglich. Es wird empfohlen, über Belm zur Rennstrecke zu fahren. Die Nebenwege sollten nur Ortskundige nutzen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Radrenn-Gemeinschaft Osnabrück